Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Mitglied werden


Hauptinhaltsbereich

Pressemitteilung:

19. Oktober 2017
Sachstand zur geplanten BMX-Hügelpiste im nächsten Sportausschuss auf die Tagesordnung gesetzt

Standortsuche für neue BMX-Hügelpiste

Auf Antrag der SPD hatte sich der Sportausschuss im Frühjahr 2016 dafür ausgesprochen, die Zukunft der in Hürth ansässigen BMX-Fahrer zu sichern. Dazu sollte die Verwaltung prüfen, ob und wo eine neue BMX-Hügelpiste errichtet werden könnte. Derzeit gibt es nur eine „private“ Piste am Hürther Bogen. „Jetzt eineinhalb Jahre später wird es Zeit, dass die Verwaltung im Ausschuss berichtet, was aus der Prüfung geworden ist“, so Julian König, sachkundiger Bürger der SPD-Fraktion im Sportausschuss.
Nachdem jetzt klar ist, dass die Fläche am Hürther Bogen nicht für die Erweiterung der Feuerwehr benötigt wird und auch sonst derzeit kein Investor Interesse bekundet hat, die Fläche zu bebauen, gibt es keinen Zeitdruck, jetzt Entscheidungen zu treffen. „Wir stehen aber bei den Jugendlichen im Wort. Die Standortsuche sollte unter Beteiligung der Jugendlichen stattfinden. Es wurden im letzten Jahr fast 500 Unterschriften gesammelt. Deshalb erwarten wir jetzt Antworten von der Verwaltung“, ergänzt SPD-Vorstandsmitglied Lukas Gottschalk.
Die SPD-Fraktion hat eine entsprechende Anfrage auf die Tagesordnung der nächsten Sportausschusssitzung Ende November 2017 gesetzt.



Zum Seitenanfang