Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Mitglied werden


Hauptinhaltsbereich

Pressemitteilung:

23. November 2017
Planungsausschuss trifft Baubeschluss einstimmig

Erweiterung der Clementinenschule auf den Weg gebracht

Günter Reiners
Zwei Jahre nach dem Hilferuf der Schulleitung, die damals in einem Brief an die Verwaltung darstellte, dass Schulsozialarbeit mangels Räumen nicht angeboten werden kann, wurde jetzt vom Planungsausschuss der Baubeschluss zur Erweiterung einstimmig getroffen. Es hatte sich herausgestellt, dass der Schulstandort insgesamt zu klein geworden ist. Die entsprechende Prüfung wurde auf Antrag der SPD im Herbst 2015 eingeleitet. Neben der Schulsozialarbeit konnte die Ganztagsbetreuung in der OGS nur unzureichend organisiert werden. Es fehlte darüber hinaus an Besprechungszimmern für das Lehrpersonal und für Eltern-Lehrer-Gespräche.
„Endlich kam jetzt die Verwaltung ihrem Auftrag nach und legte dem Ausschuss einen Baubeschluss vor. Jetzt gibt es für die Schule wieder eine Perspektive“, so der schulpolitische Sprecher der SPD-Fraktion Günter Reiners.
Der eingeschossige Schultrakt für die OGS und die Sanitärräume wird abgerissen und durch einen 2-geschossigen Baukörper ersetzt. Im neuen Gebäudeteil entstehen zusätzliche Räume für die Schulverwaltung, zwei weitere OGS-Räume und ein Raum für die Bibliothek bzw. die Lehrmittelsammlung. Das schafft die Möglichkeit, das vorhandene Lehrerzimmer zu vergrößern. In den Sommerferien 2018 soll es losgehen. Eine Fertigstellung ist für Mitte 2019 geplant. Der Kostenrahmen liegt bei 2,1 Mio. €.
„ Der Zeitplan von einem Jahr ist sehr ehrgeizig. Die Schule hat es verdient, dass er eingehalten wird“, ergänzt SPD-Ratsfrau Katja Niewiesch.



Zum Seitenanfang